Vergesst uns nicht!

DNA – Die Neuen Alten rufen zum Briefeschreiben auf

Momentan dürfen die Bewohner und Bewohnerinnen der Pflegeheime keinen Besuch mehr empfangen. Noch sehr viel mehr Menschen aus der Hochrisikogruppe sind zu Hause isoliert. Die Initiative „DNA -Die Neuen Alten“ bittet die Bürgerinnen und Bürger darum Briefe, Gedichte, Bilder und andere Beiträge für einsame Menschen zu verfassen und an folgende Adresse zu schicken:

DNA – Die Neuen Alten
c/o „Vergesst uns nicht“
Arne-Torgersen-Str. 7
79115 Freiburg

Alle Briefe werden UNGEÖFFNET weitergeleitet.

Wer möchte, kann auf der Rückseite des Umschlags einen Freiburger Stadtteil benennen. DNA stellt sicher, dass der Brief im genannten Quartier ankommt. Ein beigelegtes, mit der Adresse des Absenders versehenes und bereits frankiertes Kuvert steigert die Chance auf eine Antwort.

In Konstanz war die Aktion „Vergesst uns nicht“ ein voller Erfolg. In einem Altenheim des Evangelischen Stifts wurden am 1. April vier Stellwände voller liebevoll gestalteter Briefe, Gedichte, Bilder und Beiträge ausgehängt. Mehr Infos unter https://das-stift.de/aktion-vergesst-uns-nicht-ist-ein-voller-erfolg

2 Gedanken zu „Vergesst uns nicht!

  • 23. Mai 2020 um 13:19
    Permalink

    Habe soeben am Radio von dieser Aktion gehört und nun gegoogelt.

    Wir haben in unserer Kirchgemeinde eine ähnliche Aktion gestartet.

    Bin gespannt wie sie aufgenommen wird?!

    Ihre Aktion macht Mut und gibt weitere Ideen.

    Antwort
    • 25. Mai 2020 um 09:52
      Permalink

      Hallo Jörrg,

      wir haben mittlerweile über 200 Briefe weiter geleitet. Und auch wenn wir nicht kontrollieren können wer was mit dem Brief acht – es gibt guten Grund anzunehmen, dass einige neue Brieffreundschaften entstanden sind.

      Grüße,
      Nils

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.