Rikschafahrten für Senior*innen

Read Time1 Minute, 51 Second

In diesem Jahr hat der Freiburger Verein Bike Bridge e.V. mit Hilfe von Radeln ohne Alter Deutschland e.V. ein neues Freizeitangebot für Senior*innen in unseren Umkreis gebracht.

Bewohner*innen von Pflege- und Seniorenheime dürfen sich freuen, mit der neuen Initiative bekommen sie die Möglichkeit ohne Anstrengung die Freuden des Fahrradfahrens zu erleben. Das Angebot richtet sich in erster Linie an diejenigen, denen es selbst nicht mehr möglich ist auf ein Fahrrad zu steigen. Sogar Privatpersonen sollen die Gelegenheit bekommen, Rikschafahrten mit nahestehenden Senioren zu unternehmen.

Die Rikscha wird von einem Ehrenamtlichen angetrieben und gesteuert, dadurch können die Gäste während der Fahrt nicht nur die Natur genießen, sondern auch neue Kontakte knüpfen. Schließlich ist dies auch das Ziel der Aktion; älteren Menschen die Möglichkeit geben, besser in die Gesellschaft integriert zu werden und neue Blickwinkel wahrzunehmen. Mittels dieses Projekt entsteht die Chance Generationen und Kulturen ins Gespräch zu bringen und den Zusammenhalt in unserer Gestellschaft zu stärken.

Ursprünglich begann der Verein Bike Bridge e.V. 2015 damit, geflüchteten Frauen das Fahrradfahren beizubringen und mit Mobilität und Freude soziale Verbindungen zu erschaffen. Gleichzeitig machen sie dadurch einen Austausch mit der lokoalen Bevölkerung möglich, was zur Förderung der Integration beiträgt. Durch die neue Kooperation mit Radeln ohne Alter Deutschland e.V. erweitern sie nun ihr Angebot und wollen dieser häufig exkludierten Altersgruppe ein neues Freizeitangebot offerieren.

Die Idee von Radeln ohne Alter Deutschland e.V. kommt eigentlich aus Dänemark. Dort sind die Rikschafahrten mittlerweile fester Bestandteil von Altersheimen in über 100 Gemeinden. Von Schülern bis zu rüstigen Rentnern, alle fahren hier mit. Es soll schon Ärzte gegeben haben, die es verschrieben haben: als Bewegungstherapie!

Doch damit sich dieses Freizeitangebot in unserer Region genauso festigt, werden noch Kooperationspartner gesucht. Einerseits (Senioren-) Organisationen, andererseits auch Privatpersonen, die gerne ehrenamtlicher Rikschapilot*in werden wollen.

Für weitere Informationen und mehr Möglichkeiten sich zu engagieren, wenden Sie sich an Clara von Bike Bridge e.V.

Mail: clara@bikebridge.org,
Tel.:0761-47973830

Bike Bridge e.V.
Schopfheimer Straße 5
79115 Freiburg

Thomas von DNA hat das Rikschafahren schon für uns getestet und war hellauf begeistert! Also falls Sie selbst mitmachen wollen oder jemanden kennen, der gerne in die Pedale tritt, scheuen Sie sich nicht Kontakt aufzunehmen!

0 0
Happy
Happy
0 %
Sad
Sad
0 %
Excited
Excited
0 %
Sleppy
Sleppy
0 %
Angry
Angry
0 %
Surprise
Surprise
0 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.