Brücken bauen in Zeiten mit Corona

Dialog im Krisenmodus, geht das?

Wir möchte euch herzlich einladen zu einem Netzwerk-Gespräch rund um die Auswirkungen der globalen Corona-Krise. Im Rahmen eines virtuellen Austauschs am Freitag, den 11. Dezember von ~ 18:00 – 20:30 Uhr, möchten wir mit Dir gemeinsam über Ängste, Engagements, Erfahrungen, Auswirkungen, Wertekonflikte sowie Perspektiven und Chancen sprechen.

Das Leben mit Corona stellt für die meisten Menschen weltweit eine Zerreißprobe von bislang unbekannter Dimension dar. Beruflich, wie privat, erlebt unsere Gesellschaft massive Veränderungen, die manche auch als große Gefahr und Einschränkung in zentrale demokratische Grundrechte werten. Andere sehen darin Chancen, die sich etwa durch den forcierten Ausbau der Digitalisierung ergeben könnten. Eine Folge: Die Meinungen zum „wie“ und „ob“ hinsichtlich der gegenwärtigen Maßnahmen driften an vielen Stellen zunehmend weiter auseinander. In den sozialen Netzwerken entgleisen Diskurse täglich und Kampfbegriffe dominieren viele Debatten. Hier möchten wir ansetzen und laden Dich ganz herzlich ein: Zum gegenseitigen Verstehen, Netzwerk-Gespräch und Hineinversetzen in verschiedene Lebenslagen anderer Teilnehmenden.

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Sie können sich hier anmelden. Im Fortlauf zur Anmeldung erhaltet ihr die Zugangsdaten.

Brücken bauen in Zeiten der Corona-Krise“ als Abendveranstaltung auf Basis des bewährten WERTE Wählen Konzepts (zuletzt durchgeführt zur Kommunalwahl) findet in Kooperation mit dem Coachingzentrum Freiburg, dem ifis / LiFT (Institut für integrale Studien / Leadership for Transition – Politics), dem Treffpunkt Freiburg / Aktion Brückenschlag sowie der Bertelsmann-Stiftung statt und soll neben interessierten Bürger*innen auch die Lokalpresse und Vertreter*innen des Freiburger Gemeinderates einbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.