Rundbrief Januar: gemeinsam in das Jahr 2021 starten!

Der aktuelle Rundbrief kommt mit einem Vorwort von Nils Adolph in dem er sich ein paar Gedanken über Freiheit und Zwang im ZUsammenhang mit Digitalisierung macht. Damit umreisst er das Schwerpunkthema des Rundbriefs: Digitalisierung.

Dazu gibt es in der DNA-Rubrik: „Marktplatz von Engagierten für Engagierte“ beispielsweise den Gastbeitrag von Vinzenz Berg „Mythen – Verdrehungen – Falschmeldungen“ der helfen soll gefälschte Nachrichten zu erkennen und den sie auch im DNA-Blog lesen können.

In der Rubrik: „Formate der DNA – Aktionen – Projekte der SAGES eG“ dreht es sich ums gemeinsame Wohnen, Geldbeschaffung, Hausbesuche und die fortschreitenden Umbauarbeiten an der DNA-Webseite.

Spannend und weit von pandemischer Stille entfernt auch das, was in nächster Zeit im „Sozialen Nahraum und den lokalen Netzwerken“ angekündigt wird:

Wie immer schließt der Rundbrief mit einem Blick über den Tellerrand. Es wird eine App vorgestellt, die mithilft Essenverschwendung zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.