Digitale Tagung zum Thema „Einsamkeit im Alter“

Was ist Einsamkeit? Welche Möglichkeiten gibt es, ihr zu entkommen? Welche pastoralen und spirituellen Herausforderungen stellt das Thema Einsamkeit? Alle, die mit älteren Menschen leben und sich für deren Fragen interessieren, sind herzlich willkommen, sich auszutauschen und nach neuen Gestaltungsformen der Seniorenarbeit zu suchen. In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Seniorenforum der Diözese Rottenburg-Stuttgart und dem Altenwerk Freiburg.

Vorfeld der Online-Tagung „Einsamkeit im Alter – Annäherungen, Klärungen, Perspektiven“ vom 2. und 3. März 2021 begibt sich Dr. Michael Krämer auf eine literarische Reise zum Thema Einsamkeit. Mehr Infos >hier<.

Der erste Teil der Tagung widmet sich Facetten von Einsamkeit aus unterschiedlichen Perspektiven: Wie wird Einsamkeit wahrgenommen –verbunden mit der Frage, wo haben wir selbst Berührungen mit dem Thema Einsamkeit, welche einsamen Situationen kennen wir selbst, wie gehen wir damit um und wie begegnen wir Menschen, die als einsam gelten? Die kurzen Beiträge laden dazu ein, die verschiedenen Aspekte auf sich wirken zu lassen und ein eigenes Verhältnis zum Thema Einsamkeit zu gewinnen.

Am zweiten Tag wird die Frage im Mittelpunkt stehen, welche Möglichkeiten es gibt, mit Einsamkeit umzugehen und sie vielleicht auch zu überwinden. Welche alltägliche, soziale, pastorale und spirituelle Herausforderung stellt das Thema Einsamkeit? Welche Rolle spielt das Thema in der Pflege für die Angehörigen und diejenigen, die gepflegt werden? Wie kann es in der Quartiersplanung berücksichtigt werden und hinsichtlich der Wohnsituationen älterer Menschen?

Die online-Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei und findet hier statt: www.akademie-rs.de/vakt_23565

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.