DNA-Rundbrief 6/2021

Der DNA-Rundbrief im Juni 2021 wurde vom DNA – Team komponiert, und kommt daher mit spannenden, individuellen und ansprechenden Inhalten.

Thomas schrieb im Vorwort „Radeln ohne Altern“ über seine Erfahrungen mit der Bike Bridge und veröffentlichte einen weiteren Teil seiner Kolumne zum Wohnen im Alter: „Barriere frei(burg)?

In der Rubrik Marktplatz legte Sabine neben zwei akttraktiven Engagementmöglichkeiten einen neuen Artikel zum Wandern von Senior*innen mit dem Deutschen Alpenverein vor.

Bei den Formaten und DNA-Aktionen schrieb Elfie zu den postcoronalen Möglichkeiten des Patengroßelternprojekts und Nils lud zur Eröffnung der digitalen Schulung beim Helferportal ein.

Im Sozialen Nahraum des DNA-Rundbrief im Juni hatten wir vier spannende Meldungen über einen Workshop zur Erkennung von Fake-News, über Baumbesetzer*innen und Fridays for Future in Freiburg-Rieselfeld, die lokale Amazon-Alternative und die Online-Talk-Reihe von Ria Hinken, aktuell zusammen mit dem Seniorenbüro Freiburg.

Und in der Rubrik „Über den Tellerrand“ wurde mit den Vorurteilen über Inklusion aufgeräumt.

Wunderbar illustriert und gesetzt wurde das Ganze von Silke, die sich über jede neue Meldung freut, insofern sie mit diesem Formular und vor dem 10. eines Monats bei ihr eintrudelt!

Sagen und schreiben Sie uns, was sie vom Rundbrief halten. Was würden Sie gerne mehr, was weniger lesen? Rücken Sie auch mit Ihren Ideen und Wünschen raus. Please Feedback! DNA – Die Neuen Alten ist ein virulentes Team von bürgerschaftlich Engagierten und wir halten auch gut Kritik aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.