Fortbildungsreihe zur Demenz in Freiburg

Das NETZWERK DEMENZ FREIBURG ist ein Zusammenschluss von engagierten professionellen Bündnispartner_innen. Unser Ziel ist es, die Stadt Freiburg zu einer demenzfreundlichen Kommune werden zu lassen. Projektleiterin ist Frau Waltraud Keller (netzwerk.demenz@t-online.de) das Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt ist Kooperationspartner. Informationen erhalten Sie unter  www.freiburg.de/netzwerkdemenz Das Netzwerk Demenz ist kein Papiertieger wie folgenden sechs Veranstaltungen zeigen, die das Netzwerk mitorganisiert, mit angestoßen…

hier weiterlesen

VeranstaltungskalenderÄlter werden in Freiburg

Das Seniorenbüro veröfentlicht am 31.3.2022 den Veranstaltungskalender Älter werden in Freiburg für das zweite Quartal 2022. Er kann unter www.freiburg.de/senioren heruntergeladen werden. Stefan Langrock pflegt und aktualisiert den Veranstaltungskalender auch während des Quartals, die jeweils aktuellste Version finden Sie auf Webseite. Alternativ kann die aktuelle Version in Papierform direkt im Seniorenbüro mit Pflegestützpunkt unter der Tel. 0761/ 201-3032 angefordert werden. Der…

hier weiterlesen

Telesprechstunde – wann ist das sinnvoll?

Keine Frage: Der persönliche Kontakt zwischen Arzt und Patient bleibt auch in Zukunft der „Goldstandard“ ärztlichen Handelns. Digitale Techniken können die ärztliche Tätigkeit lediglich unterstützen, sie sollen keinesfalls die wichtige persönliche Zuwendung von Ärztinnen und Ärzten ersetzen. Denn nicht nur in Pandemie-Zeiten kann jeder unnötige Kontakt mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko verbunden sein. Deshalb kann unter gewissen Umständen eine digitale…

hier weiterlesen

Initialzündung für „Nachbarnetze“

In welchem Freiburger Sozialraum ist diese Idee praxistauglich? Am Tag der Nachbarn, Freitag den 28.5.2021, findet um 10:30 Uhr im Rahmen eines hybriden Offline-Online-Gesprächs die Vorstellung des neuen SAGES-Formats „Nachbarnetz“ statt. Nachbarnetze sind generationenübergreifende, tragende soziale Netze in räumlicher Nähe. In solch einem sozialräumlichen Netzwerk sind Menschen in ihrer näheren Umgebung so gut eingebunden, dass sie sich im Alter…

hier weiterlesen

Yoga für ältere Menschen

Mit Yoga hat es eine besondere Bewandtnis, denn es wirkt sich ganzheitlich auf Körper und Geist aus und hat eine sowohl ausgleichende und beruhigende als auch eine aktivierende und kräftigende Wirkung. Wenn Sie sich beispielsweise morgens einen Energieschub für einen freudvollen Tag wünschen, beweglicher und kraftvoller, stabiler und vitaler werden möchten, bietet Yoga eine Vielfalt an geeigneten Körperübungen, so…

hier weiterlesen

Präventionsfilm über „Falsche Polizeibeamte“

Die Polizei informiert mit einem Kurzfilm über die Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“. Der Film entstand in einer Zusammenarbeit von Polizei und der Filmakademie Baden-Württemberg. Darum geht es: Ein typisch „alt“ dargestellter älterer Herr wird aus dem Schlaf aufgerissen und in einen virtuellen Krimi verwickelt. Ihm droht ein großer finanzieller Schaden durch falsche Polizeibeamte. Mit dem überraschenden Ende will der Film…

hier weiterlesen

Warum ist es so schwer…

…ein angemessenes Altersbild in Deutschland zu vermitteln? Die Freiburgerin Ria Hinken von Alterskompetenz.info lädt am 2. Februar in der Zeit findet von 16 bis 18 Uhr zur 2. Online-Veranstaltung im Rahmen von Generationen im Gespräch statt. Als Experte ist Loring Sittler eingeladen, Berater für alle Fragen des gesellschaftlichen Wandels. Zusammen mit dem 69-Jährigen wird gemeinsam folgender Frage nachgegangen: Warum…

hier weiterlesen