Eine neue Aufklärung

Videodoku: Gespräch zwischen Ernst Ulrich von Weizsäcker und Harald Welzer »Die Grenzen des Wachstums« beschrieb der Bericht an den Club of Rome vor genau 50 Jahren 1972. Unter diesem Titel analysierte er den Zusammenhang von Bevölkerungswachstum, Produktion, Ressourcenverbrauch und Umweltverschmutzung. Damals lebten 3,8 Milliarden Menschen auf der Erde. 2022 werden fast acht Milliarden geschätzt. Die Einsichten und Prognosen dieses…

hier weiterlesen

DNA-Rundbrief Juli: Jubel, Sonne, Sommerfest

Der Rundbrief im Juli 22 ist gut gefüllt mit den Marktplatz-Mitmachangeboten, den Projekten der Sozialgenossenschaft, Meldungen aus dem lokalen Netzwerk und Blicken über den Tellerrand. Außerdem findet sich die Kolumne zum Wohnen im Alter und einige lokale Kleinanzeigen. Kolumne Gemeinschaftliche Wohnprojekte – so gebraucht wie nie Marktplatz von Engagierten für Engagierte Jubel, Sonne, Sommerfest Unterstützende Nachbarschaften und Wohnen im…

hier weiterlesen

DNA-Ruf Juni 2022: Blumen sind das Lächeln der Erde

Neben den Blumen bringt der Monat Juni 2022 wieder einen neuen Rundbrief hervor. Diesen leitet wie gewohnt ein Text zum Wohnen im Alter ein, die Vorstellung des Wohnprojekt Allmende Gundelfingen. Die Rubrik: „Marktplatz von Engagierten für Engagierte“ enthält zwei Handlungsaufforderungen: Gemeingut Krankenhaus retten „Nachbarnetz und Wohnen“ am 12. Juli im Bürgersaal Littenweiler Die meisten Artikel enthält die Rubrik: „Formate DNA…

hier weiterlesen

„Digitales Osterquiz“ vom Team „Digital mobil im Alter“

Regelmäßig und Anlassbezogen läd Team „Digital mobil im Ater“ von Telefonica/O2 älteren Menschen zur Teilhabe an der digitalen Gesellschaft ein. In diesem Sinn läd das Team zu einer virtuellen Feier an Ostern ein. Die Feier soll die Osterzeit mit einem digitalen Osterquiz unterhaltsam, informativ und abwechslungsreich gestalten. Gemeinsam soll das Rätselspiel 1, 2 oder 3 gespielt werden und spannende…

hier weiterlesen

DNA-Rundbrief März 2022

Kolumne: Wohnortnahes Engagement war nie wichtiger  Marktplatz von Engagierten für Engagierte Die Nachbarschaftsgespräche sind zurück  Hurra! Hurra! Das Nachbarnetz ist wieder da! Brücken bauen und Spaltungen überwinden Formate DNA – Aktionen – Projekte der Sages Telesprechstunde – wann ist das sinnvoll? Die Mitglieder der SAGES eG haben gewählt Sozialer Nahraum und lokale Netzwerke Menschen mit Demenz Gespräche am Bonhoeffer…

hier weiterlesen

Rückmeldungen von der Aktion: „FRAG ES!“

Auch im 2. Epochenjahr drängt alle Welt wieder ins Internet. An vielen Menschen aus der Zielgruppe „ältere und hochaltrige Menschen“ geht der Digitalisierungsschub jedoch vorbei. Selbstisolation und damit verbundene Vereinsamung und Ängste sind an der Tagesordnung.Aus diesen Gründen haben die Mitarbeiter*innen des Helferportals der SAGES eG freundliche Briefe an all diejenigen gesendet, die bis zum 24.12.2021 im Helferportal als…

hier weiterlesen

Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar

Soziale Gerechtigkeit vereint viele verschiedene Gerechtigkeitsvorstellungen in sich. Die eine, alles umfassende Soziale Gerechtigkeit gibt es nicht. Keine Vorstellung von Gerechtigkeit, egal wie gut begründet sie ist, kann die ganze soziale Gerechtigkeit definieren. Darunter gibt es dominante und weniger dominante Vorstellungen von Gerechtigkeit. Ungerechte Gerechtigkeiten Dominante Gerechtigkeitsvorstellungen sind normsetzend. Sie üben Macht aus gegenüber den Anhängern von weniger durchsetzungsfähigen…

hier weiterlesen