Es ist soweit – die Malteser starten im Januar mit präventiven Hausbesuchen im Stadtteil Haslach

Ein neues Angebot für mehr Kontakt und Gemeinschaft im Alter starten die Malteser – durch einen wichtigen Impuls der SAGES eG – in Freiburg im Rahmen des bundesweiten Projekts „Miteinander – Füreinander“. Sie möchten damit Seniorinnen und Senioren den Zugang zu lokalen Unterstützungsangeboten erleichtern und deren Selbständigkeit und Freude im Alter stärken. Begonnen wird zunächst im Stadtteil Haslach. Doch bevor es richtig losgehen kann, suchen die Malteser noch Menschen, die sich ehrenamtlich für unsere älteren Mitbürger*innen engagieren und damit einen wichtigen Beitrag leisten wollen.

Im Rahmen des Angebots besuchen die Ehrenamtlichen ältere Menschen zuhause und informieren sie über die bereits bestehenden Unterstützungsangebote. Sie stellen Kontakte her und sind beim Finden der passenden Hilfe oder eines Freizeitangebots behilflich. Gleichzeitig wird so erkannt, wo noch Angebote fehlen. „Wir wollen mit Hilfe eines übersichtlichen Wegweisers bestehende Angebote vermitteln. Ziel unseres Projekts ist es, die Versorgung und Teilhabe von älteren Menschen zu verbessern und damit Einsamkeit, sozialer Isolation und Hilflosigkeit im Alter vorzubeugen “, sagt Catharina Klein, Projektkoordinatorin von den Maltesern.

Zu diesem Angebot laden wir ganz herzlich zu einem Info-Abend am Mittwoch, 10. November um 18:30 Uhr in der Geschäftsstelle des Malteser Hilfsdienst e.V. ein (Heinrich-von-Stephan-Str. 14).

Für mehr Informationen wenden Sie sich gerne an:

Gefördert wird das Angebot vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.