Patengroßeltern

Paten für Alleinerziehende und ihre Kinder

DNA – Die Neuen Alten will mit den Sommerferien 2020 erste Wahlverwandtschaften zwischen Patengroßeltern und Alleinerziehenden initiieren. Ziel sind vertrauensvolle Beziehungen über die Generationen hinweg, so dass ältere Paten und Patenkinder sich gegenseitig Unterstützen.

Ab sofort sucht DNA – Die Neuen Alten nach potentiellen Patengroßeltern die sich im SAGES-Helfer*innenportal registrieren. Bei der Registrierung werden unter anderem das geografische Einsatzgebiet, die zeitliche Verfügbarkeit, Vorqualifikationen und gewünschten Tätigkeiten abgetragen.

Hat sich eine ausreichend große Anzahl interessieter Paten gefunden, finden wir in konzertierter Aktion mit dem Freiburger Bündnis für Familien experimentierfreudige Alleinerziehende. Der genaue technische Ablauf der paarweisen Kopplung ist hier skizziert. Die Koordinationsstelle, Dr. Nils Adolph, wird jedes einzelne Paarung einander vorstellen und sie begleiten. Beispielsweise wird nach dem ersten Treffen die Zufriedenheit aller Beteiligten telefonisch abgefragt und elektronisch dokumentiert. Geplant ist darüber hinaus auch ein monatlicher Erfahrungsaustausch für Patengroßeltern. Dazu werden auch prominente Omas und erfahrene Alleinerziehende eingeladen.

Dem Format „Patengroßeltern“ gab die Waisenausstiftung dankenswerterweise mit 5.000€ den Anschub.

Mitmachen

0
Patengroßeltern
0
Alleinerziehende
0
Vermittungen

Maßnahmenplan

Netzwerk aufbauen
20%
Öffentlichkeitsarbeit starten
12%
Alleinerziehende finden
6%
Patengroßeltern finden
8%

Über den Fortgang des DNA-Formats „Patengroßeltern“ halten wir sie jederzeit mit unseren monatlichen Rundbriefen auf dem laufenden. Sie können den kostenlosen Rundbrief hier abonnieren.

Kontakt:

  • Dr. Nils Adolph
  • nils@dieneuenalten.org
  • Tel. 0761 2145694