Telesprechstunde – Wie bereitet man sich vor?

Heute geht es um die Vorbereitungen auf eine Telesprechstunde.

Beispiele für Ihre persönlichen Vorbereitungen vor einer Telesprechstunde:

  • Notieren Sie vor Ihrem Kontakt Ihre Symptome und Fragen.
  • Messen Sie, falls für den Termin relevant, kurz vorher Ihren Blutdruck oder Fieber.
  • Halten Sie auch bitte, falls vorhanden, Ihre Gesundheitskarte bereit.

Wie kommt eine telemedizinische Sitzung zustande?

Grundvoraussetzung ist natürlich, dass Ihr Arzt oder Ihre Ärztin Telemedizin als zusätzliche Option anbieten. Dies erfragen Sie am besten in der Praxis selbst. Ist dies der Fall, so wurde von der Praxis ein zertifiziertes Unternehmen ausgewählt, das die Onlineplattform für telemedizinische Sitzungen anbietet. Dieses Unternehmen sorgt für einen technisch sicheren und reibungslosen Ablauf und muss zertifiziert sein, da unter anderem strengste Datenschutzregeln eingehalten werden müssen.

Im Grunde läuft eine Telesprechstunde immer nach demselben Schema ab:

• Sie erhalten von Ihrer Praxis einen Termin für die Telesprechstunde und die nötigen Informationen und Zugangsdaten, mit denen Sie auf die Onlineplattform gelangen. Diese Informationen erhalten Sie in der Regel per E-Mail.

• Um sich entsprechend vorzubereiten, sollten Sie als Vorlaufzeit zum eigentlichen telemedizinischen Termin ca. 30 bis 45 Minuten einrechnen.

• Etwa zehn Minuten vor dem Sitzungstermin melden Sie sich mittels des erhaltenen Zugangscodes auf der Onlineplattform an.

• Ist der Kontakt hergestellt, erfolgt normalerweise ein kleiner Techniktest, das Erheben Ihres Namens, möglicherweise werden Datenschutzhinweise und weitere Informationen eingeblendet. Freundliches Personal ist Ihnen hierbei behilflich.

TIPP: Vergewissern Sie sich, dass Ihr verwendeter Internetbrowser den Zugriff auf Kamera und Mikrofon erlaubt. Dies ist aus Sicherheitsgründen nicht immer der Fall und lässt sich über das Einstellungsmenü des jeweiligen Browsers vornehmen – oder Sie erlauben den Zugriff, falls Sie seitens des Browsers gefragt werden.+

In diesem Artikel können bei weitem nicht alle Aspekte zum Thema Telesprechstunden beleuchtet werden. Deshalb werde ich demnächst weitere Gesichtspunkte zu Videosprechstunden thematisieren. Dazu gehören zum Beispiel: Was ist per Telesprechstunde digital möglich? Welche telemedizinischen Anbieter gibt es? etc.

Sie haben weitere Fragen oder Themen, die Sie hier behandelt wissen möchten? Schreiben Sie mir: sabine.simms@t-online.de

Sabine Simms, Digitale Gesundheitsbotschafterin im Pilotprojekt „gesundaltern@bw“ des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.